Vienna GSKV

Die Geschichte des Vienna GSKV

Der Vienna Gehörlosen Sport und Kultur Verein existiert seit 1989. Hier ein kurzer Abriß der Vereinsgeschichte:

1989 Vereinsgründung 1989Gegen Ende 1989 trafen sich 6 Gehörlose im Gasthaus Grass beim Wallensteinplatz im 20ten Wiener Gemeindebezirk zwei Monate lang und besprachen einen eigenen Sportverein zu gründen. Parallel zur Vereinsgründung mit polizeilichen Sportstatuten wurde fieberhaft nach einem Vereinslokal gesucht. Herzlich erinnern wir uns an unseren verstorbenen Hr. Remo Muchl der uns als Gründungsmitglied ein Startkapital von öS 30.000,- gesponsert hat.
1990 Nach Besichtigung von 35 Lokalen haben wir ein Lokal (eine ehemalige Druckerei) gefunden. Nach 3 Monate Umbauarbeiten ohne Subventionen und mit wenig Spenden, eröffneten wir am 13.09.1990 endlich unser Vereinslokal in Wien 10, Troststrasse 51. Wir danken den 15 Gehörlosen, die uns bei den Umbauarbeiten geholfen haben.
1994 Im Jahr 1994 wurde zur besseren Kommunikation ein Fax angeschafft. Damals wurde die Sportsektion Dart gegründet, die in dieser Zeit einen sehr großen Andrang hatte.
1995 Im Jahr 1995 haben wir die Kulturabteilung gegründet und einen Faxerclub, um das neue Medium FAX allen unseren Gehörlosen nährer zu bringen. Maßgeblich war unser verstorbener Schriftführer Hr. Pepi Weigl daran beteiligt. Auch den Vereinsnamen haben wir auf Vienna-GSC + Kulturzentrum geändert. Die neue Kultursektion hat viele Veranstaltungen im Jahreskreis, viele Kommunikations- und Integrationsleistungen bis heute vollbracht.
In diesem Jahr wurden wir auch Mitglied beim ÖBSV/WBSV. Ab dieser Zeit haben wir bei den ÖBSV-Dartmeisterschaften mit 3 Teams (A/B/Damen) einige große Erfolge erzielt.
1996 Im Jahr 1996 sind wir endlich beim ÖGSV (CISS/EDSO) nach langem Kampf aufgenommen worden. Seit dieser Zeit ging es dann stets bergauf mit vielen sportlichen Leistungen. Österreichischer Gehörlosen Fußball-Meister 1998, 2002, 2003 / Pokalsieger 1998 Futsal-Meisterschaft 2005.
2003 Im Jahr 2003 haben wir den Vereinsnamen, mit neuen Vereinsstatuten (lt. dem neuen österreichischen Vereinsgesetz), auf den einheitlichen Namen "Vienna-GSKV" (Vienna - Gehörlosen Sport und Kultur Verein) geändert. Gleichzeitig begann auch bei uns das Internet-Zeitalter: Internet-Anschluß im Vereinslokal für bessere Kommunikation mit Verbänden und Vereinen. Kauf der Internetadresse www.vienna-gskv.at.
Im Herbst 2003 gründete Frau Helga Wind in der Kultursektion den Pensionsclub, der nicht nur Pensionisten sondern auch arbeitslose und mehrfachbehinderte gehörlose Menschen betreut. Sie hat bemerkt, daß in den anderen Wiener Gehörlosenvereinen keine Möglichkeit bestand, in den vorhandenen Pensionsclubs Nichtbeschäftigte (sei es durch Behinderungen oder Arbeitslosigkeit) zu integrieren. Wir haben dies aufgrund unseres Vereinszweckes mit Freude aufgenommen.
2004 Organisation eines großen internationalen Wanderpokalturniers in Wien. Start und Aufbau unserer Internetseite www.vienna-gskv.at.
2005 15jähriges Sport- und 10jähriges Kultur-Jubiläum.
2010 20jähriges Sport- und 15jähriges Kultur-Jubiläum.


Weblayout Alexander Ehrlich